Follower

Dienstag, 3. Januar 2017

mittelalterlicher Fladen

Hallo,

gestern erfreute uns Benjamin zum Mittagessen
mit diesen mittelalterlichen Fladen
das ist total klasse, wenn man nach Hause kommt
und nicht mehr zu kochen braucht.

Das Ur-Rezept stammt wie  fast immer von chefkoch
wir verwenden kein Weizenmehl mehr sondern nur noch Dinkel
deshalb ist der Boden also ein Dinkel Roggen Hefe Teig
den Rest hat er wie angegeben zubereitet.



Liebe Grüsse

Annette

Kommentare:

Tina Bastel hat gesagt…

Schaut lecker aus, ich mag Flammkuchen sehr gerne. Wünsche dir ein wunderschönes neues Jahr, bleib so fleißig u d kreativ wie du bist und knuddeln einmal alle Tiere von mir. Liebe Grüße Bettina

KarinGerlinde hat gesagt…

Hallo liebe Annette,
ich wünsche Dir ein gutes, gesundes und kreatives NEUES JAHR!
Der Fladen sieht ja lecker aus; ein Stück würde ich jetzt auch essen....
Ich wünsche Dir eine gute Zeit
Ganz ♥liche Grüße
Karin