Follower

Samstag, 16. August 2014

Apfel - Nusskuchen

Hallo  und lieben Dank fürs Vorbeischauen,

zur Zeit gibt es sooo viele Äpfel
derzeit sind die "Jakob Fischer" reif
daher habe ich meinen Nusskuchen in einen Apfel-Nuss Kuchen umgewandelt.
Und weil meine Kastenform klein ist, gab es gleich noch ein paar Muffins dazu

Rezept:

200 g Butter/Margarine
200 g Zucker
1 P Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
300 g Mehl
1 P Backpulver
200 g gemahlene Haselnüsse
1/8 l Milch
Fett und Semmelbrösel für die Backform
ggf Muffinsförmchen

Zusatz: 2 Äpfel

für den Guß:
150 g Puderzucker
3 EL Wasser

(ich nehme meist mehr, sonst ist der Guß für mich zu zäh zum Verpinseln)

Den Backofen auf 175°C vorheizen

Fett, Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig rühren
Die Eier nacheinander dazugeben
Mehl, Haselnüsse und Backpulver vermischen und mit der Milch zufügen und verrühren

Eine Kastenform (30 cm) einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen
den Teig einfüllen

Die Schale und das Kerngehäuse von den Äpfeln entfernen 
die Äpfel vierteln und die Aussenfläche (die nachher oben ist) der Äpfel  einritzen/schneiden und die Äpfel leicht in den Teig eindrücken

Den Kuchen bei 175°C auf unterster Schiene ca 1 Stunde backen

(Falls Du Muffins dazumachst sind sie nach ca 25 Minuten fertig (Gartest mit einem Zahnstocher machen) )

wenn beim Gartest kein Teig mehr am Zahnstocher klebt
Kuchen aus dem Ofen nehmen 


und mit dem Guß bestreichen

Vor dem Genießen den Kuchen auskühlen lassen 



Das Tolle an diesem Kuchen ist, dass er immer so locker ist
ohne dass man die Eier trennen muss 

Hab ein wunderschönes Wochenende

Liebe Grüße

Annette

Kommentare:

Regina hat gesagt…

du bist ja eifrig am Backen!

LG Regina

ah-Kreativ-Werkstatt hat gesagt…

Hallo liebe Annette,
mir läuft ja das Wasser im Mund zusammen - mhhh... ein tolles Rezept.
LG-Antje