Follower

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Glücklich

Hallo,

ich habe noch etwas zum Nachdenken...


Als ich 5 Jahre alt war hat meine Mutter mir  immer gesagt, dass es das wichtigste im Leben sei, glücklich zu sein

Als ich in die Schule kam baten sie mich aufzuschreiben, was ich werden wollte.
Ich schrieb auf: "glücklich"

Sie sagten mir ich hätte die Frage nicht richtig verstanden.
Ich antwortete Ihnen, dass Sie das Leben nicht richtig verstanden hätten

nach John Lennon



Liebe Grüße bis bald

Annette

Kommentare:

Elborgi hat gesagt…

da kann ich John Lennon nur zustimmen: Glücklich sein ist das Größte was man sein kann
LG
Elma

Aenneken's Kreativwerkstatt hat gesagt…

Hallo liebe Annette,
wie wahr - wie wahr!!!! Leider steht man sich oftmals (oder bin das nur ich?) beim Glücklichsein selber im Weg....
LG-Antje

Bastelhandwerk hat gesagt…

Liebe Annette,

vielen Dank für Deine nachdenkliche Geschichte, die so wahr ist und einem täglich über den Weg läuft !!

Herzlichen Gruß Renate

Bea und Doreen hat gesagt…

das ist wunderschön...und John hat recht. Wir schaeun viel zu wenig darauf glücklich zu sein, als auf das, was wir im Leben alles erreichen müssen.
Alles Liebe
Doreen

Sandra Kreativ hat gesagt…

Hallo Annette,
Kann nur sagen - wie WAHR!!! sollten wir uns doch viel öfters hinter die Ohren schreiben und nicht immer Steine in den Weg legen...
Alles Liebe aus der Schweiz

Fatma hat gesagt…

Liebe Anette,

danke für den liebes Kommentar.
Ja wie wahr, so ist es... man muß es einfach nur Zulassen.
Glück ist,
das zu mögen, was man muß,
und das dürfen, was man mag.
Oder???

Dir noch einen schönen 3ten Restadvent

Liebe Grüße Fatma

Fatma hat gesagt…

Liebe Anette,

ich wollte dir mal wieder danke für´s liebe Kommentar sagen.

Liebe Grüße Fatma